PROJEKTE


Vomp - Schusterbergweg ("Mehrzweckgebäude")

Der erste Abschnitt dieses Projekts besteht aus dem Neubau eines Seniorenwohn- und Pflegeheimes mit 41 Betten und einer 2-stöckigen, öffentlichen Tief- garage. Außerdem wird in diesem Gebäude eine Arzt- praxis und ein Cafe Platz finden. Das Grundstück liegt südlich der Kirche im Dorfzentrum. Die Infrastruktur des Gebäudes ist für eine spätere Erweiterung des Seniorenwohn- und Pflegeheimes für 81 Bewohner ausgelegt. Über die ostseitige Gemeindestraße erreicht man die ebenerdige Zufahrt der T iefgarage. Eine fußläufige Verbindung zum Mehrzwecksaal bzw. der Turnhalle wird über eine Rampe auf dem westseitig geplanten Weg ermöglicht. Der Vorplatz des Senioren- heimes ist in
Bereichen auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Im zweiten Bauabschnitt wird die bestehende Turnhalle abgebrochen und durch den Neubau eines Mehr- zwecksaals ersetzt. Der neue Mehrzwecksaal wird auf dem Grundstück der derzeit bestehenden Halle errichtet und besteht aus einer Turnhalle mit zusätzlichen Räumlichkeiten für die Heimatbühne und andere Veranstaltungen. Es wird eine direkte Anbindung an die bestehende Volksschule und eine unterirdische Verbindung an das Kellergeschoß des Kindergartens geben. Die bestehende Volksschule wird um drei
Klassenzimmer auf dem Dach des neuen Mehrzweck- saals erweitert. Zusätzlich wird eine Kinderkrippe mit zwei Gruppenräumen in der östlichen Verlängerung des derzeitigen Kindergartens errichtet. Auch hier wird es eine Anbindung an den Mehrzwecksaal geben. Der Baubeginn ist für Sommer 2008 geplant. Der Bauablauf wird so gestaltet, dass die Mehrzweckhalle als erstes umgesetzt wird um den Turnbetrieb so rasch wie möglich wieder aufnehmen zu können. Die geschätzte Gesamtbaudauer beträgt zwei Jahre.


Fertigstellung: Herbst 2009/Frühjahr 2010


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333