PROJEKTE


Innsbruck - Amraser See Straße

Tirols längste Lärmschutzwand als Kunstwerk Das Projekt umfasste 87 Mietwohnungen. Die Kompetenz der NEUEN HEIMAT TIROL, attraktive Wohnprojekte zu entwickeln, war speziell an dieser heiklen Stelle entlang des Südringes stark gefordert. Die Bewohner wurden durch Tirols längste Kunst-Lärmschutzwand geschützt. Das Kunstwerk ist 210 Meter lang und 6,5 Meter hoch.

Alle Wohnungen sind „durchgesteckt", d.h. sie haben Fenster in Richtung Westen und Osten. Die Bewohner kommen über die verkehrsarme Möslgasse rasch zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Vor allem aber sind Kindergarten und Schule in unmittelbarer Nähe sicher und vor allem zu Fuß erreichbar.


Planung: Arch. Mag. Georg Driendl


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333