PROJEKTE


Oberndorf - Mesnerfeld 2.BA

Die Neue Heimat Tirol errichtete in Oberndorf, auf dem Grundstückes 4688/3, in Nachbarschaft zur kürzlich errichteten Wohnbebauung an der Bahnhofstrasse, ein zweiten freistehenden Wohnhauses mit 12 Wohnungen. Um der besonderen Lage am Fuße des Wilden Kaiser gerecht zu werden orientieren sich auch bei diesem Haus alle Wohnungen mit ihren Wohnräumen Richtung Westen. Alle Wohnungen verfügen entweder über Balkon oder Terrasse und Kleingarten.  Erschlossen wird das Wohnhaus von der Ostseite. Müll-, Kinderwagen- und Fahrradraum und ein Teil der Stellplätze liegen an der Ostseite parallel zur Zufahrtsstraße.

Zufahrt von der Bahnhofstraße: die Zufahrt zum Grundstück und den Stellplätzen an der Ostseite erfolgt das Grundstück 4688/2 und auf eigenem Grund über eine neu zu errichtende Zufahrtsstraße an der östlichen Grundgrenze (Straßenprojekt entsprechend RVS, s. Projekt ZT Hagner). Hinsichtlich Zufahrt über das Grundstück 4688/2 besteht eine Dienstbarkeit.  

Tiefgarage / Stellplätze: die Tiefgarage liegt unter dem Wohnhaus und wird als Verlängerung der bestehenden Tiefgarage am Nachbargrundstück hergestellt. Die Tiefgarage ist über Stiegen und Aufzüge vom Wohnhaus zugänglich. Als Einfahrt dient die bestehende Tiefgaragenzufahrt auf Grundstück 4688/2. Die dauerhafte Benutzung wird über Dienstbarkeiten gesichert. In der Tiefgarage werden 19 Stellplätze errichtet, zusätzlich werden fünf Stellplätze im Freien an der Ostseite des Gebäudes vorgesehen. Zwei Stellplätze im Freien sind behindertengerecht. Die Stellplätze im Freien werden mit Rasengittersteinen ausgestattet.

Tiefgarage Brandentrauchung: an der Westseite des Gebäudes werden Nebenbauwerke in Sichtbeton mit integrierten Brandrauchlüftern errichtet. Als Zuluft Öffnung dient das das Rollgittertor der Einfahrt.

Brandschutz Feuerwehr: die Feuerwehrzufahrt erfolgt über die Zufahrt an der östlichen Grundgrenze. Die notwendigen Feuerlöscher werden in Abstimmung mit dem Bezirksfeuerwehrkommando aufgestellt.

Konstruktion / Fassade: Die konstruktiven Elemente (Stiegenhaus, Wandschoten und Decken) werden in Massivbauweise (Stahlbeton), die Fassade als vorgefertigte Holzelementfassade errichtet. Die materialgerechte schlichte Holzverkleidung schafft Bezüge zur ursprünglichen Baukultur dieser Gegend

Wohnungen: Alle Wohnungen sind westorientiert mit Ausblick auf Dorfkern und den Wilden Kaiser, 6 Wohnungen bieten einen großzügigen „durchgesteckten" Wohnraum.

Energiekonzept: Kontrollierte Raumlüftung kombiniert mit guter Wärmedämmung und  3-Scheiben-Verglasungen (U=0,6 W/m²K). Jede Wohn- und Nutzeinheit wird über eine „Wohnungsstation" im 2-Leiter-System mit Wärme (Heizung), Warm- bzw. Kaltwasser versorgt

Haustechnik / Lüftungsanlagen: serielle Anordnung der Nasszellen im Gebäude für eine zentrale Ver- und Entsorgung der Wohnungen, eine Lüftungsanlage im Bereich des Stiegenhauses mit hohem Wärmerückgewinnungsgrad (>85%).

Freiraumgestaltung: Die Freiräume um das Gebäude werden begrünt und für private Kleingärten und gemeinsame Bereiche verwendet. Der Kinderspielplatz liegt am Nachbargrundstück 4688/1 und wird gemeinsam benutzt.


Baubeginn: 6. Oktober 2015
Fertigestellung: Februar 2017

Die Vergabe der Wohnungen erfolgt durch:

Gemeinde Oberndorf
Josef-Hager Straße 15
6372 Oberndorf in Tirol
---
Tel.: 05352 / 629 10
Mail: gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at


Ihr Ansprechpartner bei der NEUEN HEIMAT TIROL

Clemens Herdy, BA
Tel: +43 (512) 33 30 - 242
herdy@nht.co.at


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333