PROJEKTE


Oberperfuss - Kammerland

In Oberperfuss wurde ein Bauvorhaben mit 8 Mietkaufwohnungen, 16 Eigentumswohnungen sowie 4 Reihenhäuser und Tiefgarage fertiggestellt.

Das nach Nordosten abfallende Grundstück besticht einerseits durch seine zwei herrlichen Blickrichtungen, einerseits Richtung Nordosten mit Blick zur Martinswand und dem dahinterliegendem Innsbruck mit Inntal, andererseits Richtung Südosten in die Bergwelt der Kalkkögel und durch das umgebende Freiland.

Die Baumassenverteilung wurde in der Konzeption so gewählt, dass diese beiden Hauptblickrichtungen Voraussetzung für die Anordnung der Baukörper und deren Massenverteilung waren.

Die Reihenhäuser im Südwestlichen Teil des Grundstückes nehmen die Höhenentwicklung der Bestandsgebäude entlang des Wiesenweges auf. Der Geschosswohnbau nützt die bestehende Hangneigung und staffelt seine Kubatur von der Oberkante der Reihenhausbebauung ausgehend nach unten. Somit entsteht ein stimmiges, sich in die Topographie und umgebende Bebauung eingliederndes, Baukörperensemble. Im Zentrum dieses bildet sich ein angerförmiger Platz aus, welcher die Funktionen: Aufenthalt, Spielen und Besucherparkplätze erfüllt.

Die zwei Hauptblickrichtungen sind Voraussetzung für die innere Strukturierung der jeweiligen Grundrisszuschnitte, und übergeordnet für die Orientierung der drei verschiedenen Gebäudetypologien. Ziel war es, jeder Wohnung zumindest eine Orientierung von diesen zwei Möglichkeiten anzubieten.

 

Anmerkung: Es sind bereits alle Wohnungen und Reihenhäuser fix vergeben!

 

DIE VERGABE DER WOHNUNGEN/REIHENHÄUSER ERFOLGTE DURCH:

Gemeinde Oberperfuss
Peter Anich Weg 1
6173 Oberperfuss
Tel.: 0043 5232 81313
Fax: 0043 5232 81313 15
gemeinde@oberperfuss.tirol.gv.at


Voraussichtliche Fertigstellung: Herbst 2013


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333