PROJEKTE


Langkampfen - Kirchbichler Straße 2. BA

Beschreibung: Die Neue Heimat Tirol errichtete  auf dem länglichen Wiesengrundstück (Grundstück 1820/7) zwischen Landestrasse L212 und Inn am östlichen Rand der Ortschaft eine Wohnbebauung mit 12 Wohnungen.

Um der besonderen Lage unmittelbar am Inn gerecht zu werden orientieren sich die Hälfte aller Wohnungen mit ihren Wohnräumen zum Inn, alle anderen Wohnungen orientieren sich mit ihren Wohnräumen nach Süden bzw. Südwesten. Alle Wohnungen verfügen entweder über Balkon oder Terrasse und Kleingarten. Erschlossen wird das Wohnhaus von der Nordseite. Müllraum, Fahrradabstell- und Besucherparkplätze liegen ebenfalls an der Nordseite bzw. im Bereich der Einfahrt in der Nordwesteckecke des Grundstückes und entlang der Straßenseite.

Hochwasserschutz: Aufbauend auf den Erkenntnissen der letzten Jahre und in Abstimmung mit dem Hochwasserschutz wird das Gelände bis auf die Höhe des Schutzdammes am Inn aufgeschüttet. Die Fußbodenoberkante der Wohnungen im Erdgeschoß liegt über dem hundertjährigem Hochwasserpegel. Die Tiefgarage wird als dichte Wanne ausgebildet und mittels Dammbalkensystem und domschachtartigen Lüftungsöffnungen vor Überflutungen geschützt. Bei den Kellerfenstern kommen automatisch schließende Fensterflügel zur Ausführung.

Zufahrt Landesstrasse: die Zufahrt zur Tiefgarage und zu den Besucherstellplätzen erfolgt über die Hauptzufahrt auf Grundstück 1820/7 (Haus A). Die richtungsgebundene Einfahrt auf Grundstück 1820/7 dient auch für die zweite Baustufe als Zufahrt für Einsatzfahrzeuge (Feuerwehr, kommunale Entsorgungsfahrzeuge etc.)

Tiefgarage / Stellplätze: die gemeinsame Tiefgarage für Haus A und B liegt unter den Wohnhäusern und wird bei Errichtung der dritten Bauetappe in Südrichtung erweitert. Die Tiefgarage ist über Stiegen und Aufzüge von jedem Wohnhaus zugänglich. Die Einfahrt liegt an der nördlichen Grundgrenze von Grundstück 1820/7. Im zweiten Bauabschnitt werden 19 Stellplätze in der Tiefgarage und 7 Stellplätze im Freien an der Westseite des Grundstückes 1820/6 errichtet. Diese werden mit einer schmalen Grünfläche und einem Zaun mit Blendschutz von der Strasse abgetrennt.

Freiraumgestaltung: Die Freiräume um das Gebäude werden ebenso wie die privaten Gärten begrünt. Der gemeinsame Kinderspielplatz für Haus A und B wird zwischen diesen beiden Gebäuden errichtet. Im Bereich des Hauszuganges können Fahrräder unmittelbar neben dem Hauseingang abgestellt werden.

Kellergeschoss: im Kellergeschoss befinden sich die Kellerabteile, der Wasch- und Trockenraum, der Fahrradraum und die notwendigen Räumlichkeiten für die Haustechnik. Kinderwagen können im Bereich des Stiegenhauses im Untergeschoss abgestellt werden.

DIE VERGABE DER WOHNUNGEN ERFOLGTE DURCH:

Gemeinde Langkampfen
Sonnweg 1
6336 Langkampfen
Tel.: (05332) 87669
Fax: (05332) 87666
E-Mail: gemeinde@langkampfen .tirol .gv .at

Fertigstellung : 15.02.2013


Übergabe erfolgte am 15.02.2013


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333