PROJEKTE


Kirchberg - Kirchplatz ("Sozialzentrum")

 
Die NEUE HEIMAT TIROL errichtete in Kirchberg in Tirol das Sozialzentrum mit 63 Pflegezimmern (65 Pflegebetten), Case-Management und 49 TG-Plätzen besteht aus UG, EG, 1. und 2. OG.Im UG entsteht eine Tiefgarage mit 49 Stellplätzen, deren Zu- und Abfahrt über den südlichen Bereich erfolgt. Im östlichen Bereichdes UG sind Lagerräume, Garderobenräume für das Personal sowie Räume für Brennstoff, Technik und EDV vorgesehen. Im nördlichen Bereichdes EG befinden sich Räume für die Tagesbetreuung, ein Multifunktionsraum, die Kapelle und ein Tagescafè mit Stüberl.
Im westlichen Anschluss an den Innenhof sind ein Besprechungsraum, der Empfangsbereich sowie ein Büro für die Heimleitung vorgesehen.Im südwestlichen Bereich sind insgesamt 9 Pflegezimmer mit jeweils integriertem Bad, notwendige Bedarfsräume, einWellness-Pflegebereich sowie eine Wohnküche untergebracht. Im östlichen Anschluss befinden sich die Zentralküche mit
Lagerräumen, Wäsche-, Trocken- und Bügelraum, ein Müllraum, ein Zimmer für die Mütterberatung sowie ein Arztzimmer, Büros fürdas „Case-Management", Buchhaltung, Verwaltung und für die Pflegedienstleitung.In den oberen Geschoßen sind jeweils 26 Pflegezimmer mit integrierten Bädern, 1 Doppelpflegezimmer, 1 Personal-Ruheraum
mit Badbereich, 1 Ausgussraum, 1 Stations-Wohnküche und ein Rundgang vorgesehen.Im Außenbereich ist ein allgemeiner Gartenbereich sowie ein Garten für Demenzkranke vorgesehen.
Die Energieversorgung zur Beheizung des Sozialzentrums sowie die Brauchwassererwärmung erfolgt über eine Pelletsheizung in Kombination mit einer thermischen Solaranlage.Die Spitzenabdeckung erfolgt mittels Gasbrennwertgerät.

 

Energiekennzahl: HWB 13 kWh/m²a



voraussichtlicher Baubeginn: Anfang 2012


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333