PROJEKTE


Zellberg - Zellbergeben

Die Neue Heimat Tirol errichtete in Zellberg ein modernes Gemeindezentrum in Niedrigenergiebauweise, welches aus 2 Gebäudetrakten mit einem zusammenhängenden Untergeschoß besteht.

Der südöstliche Baukörper (=Gemeindehaus) bietet im Erdgeschoß Platz für das Gemeindeamt und im 1. und 2. Obergeschoß sowie Dachgeschoß entstehen 5 Wohneinheiten mit Nebenräumen.

Der südöstliche Baukörper (=Kindergartenhaus) bietet im Erd- und Untergeschoß Platz für den Kindergarten mit 2 Gruppen und beherbergt im 1. und 2. Obergeschoß 6 Wohneinheiten, mit Nebenräumen im Kellergeschoß.

Im gemeinsamen, die beiden Baukörper verbindenden Kellergeschoß ist neben dem Kindergartenbereich und Technikräumen auch eine Tiefgarage mit 15 PKW-Stellplätzen, ein Fahrradraum sowie ein Trockenraum angeordnet. Für jeden Gebäudetrakt wird je ein Müllraum im Außenbereich und ein gemeinsamer Hausmeisterraum errichtet. Weiters stehen weitere 8 PKW-Stellplätze oberirdisch zur Verfügung.Alle Wohnungen werden je Gebäudetrakt über ein helles Stiegenhaus und mit einem Aufzug barrrierefrei erschlossen. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon, der Kindergarten über einen großzügigen Spiel- und Gartenbereich. Die beiden Baukörper werden in Massivbauweise erstellt und jeweils mit einem 16° geneigten Satteldach mit einer grau beschieferten Bitumenbahn oben abgeschlossen. Die Fassade wird großteils mit einem farbigen Vollwärmeschutz und durch Fassadenplatten akzentierte Balkone ausgeführt. Ein vom Kindergartenaußenbereich getrennter Kleinkinderspielplatz für die Wohnungsnutzer sowie Abstellmöglichkeiten für Kinderwägen unterstreichen die Familienfreundlichkeit des Projektes.

 

DIE VERGABE DER WOHNUNGEN ERFOLGTE DURCH:

Gemeinde Zellberg
Zellbergeben 31
6277 Zellberg

Tel.: 05282 2300
Fax:  05282 2300 4


Wohnungsschlüssel

3-Zimmer-Wohnungen: 9
4-Zimmer-Wohnungen: 2


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333