PROJEKTE


Landeck - Römerstraße

Die NEUE HEIMAT TIROL errichtete in Landeck eine Wohnanlage mit 12 Mietwohnungen mit Tiefgarage.

Das Grundstück liegt im Stadtteil Perjen von Landeck, direkt am Römerweg in leichter Hanglage in unmittelbarer Nähe der Schule.

Der Bauplatz war ursprünglich mit drei „Südtirolerhäusern" bebaut. Das östlichste Gebäude wurde durch einen Brand zerstört. Die beiden verbleibenden Häuser sind quer zum Römerweg positioniert und höhenmäßig der leichten Hanglage entsprechend gestaffelt. Der Bereich des zerstörten Gebäudes dient zurzeit als Parkplatz.

Der Bauplatz soll in zwei Abschnitten bebaut werden und im Endzustand zwei Bebauungseinheiten bilden.

Baustufe 1 – LA20 - Römerstraße:

Auf dem zurzeit als Parkplatz genützten Bereich im Osten des Bauplatzes wird eine Wohnbebauung mit 12 Wohneinheiten und einer Tiefgarage errichtet. Die beiden bestehenden Gebäude sind zu erhalten.

Die Haupterschließung erfolgt für die beiden Bauabschnitte an der Nordostgrenze des Bauplatzes. Die Tiefgaragenrampe im vorderen Bereich der Zufahrt, die fünf Besucherparkplätze und das geplante Müllhaus sind für die Nutzung der Bewohnung beider Bauabschnitte vorgesehen.

Der Zugang LA20 – Römerstraße erfolgt direkt von der Hauptzufahrt. Das Gebäude ist mit einem durchgehenden zentralen Treppenhaus mit Lift vom Untergeschoss bis zum 2. Obergeschoss erschlossen. Je Geschoss sind vier Wohnungen am gemeinsamen Gang positioniert.

Durch die vorgegebene Erschließung, der Errichtung des Bauvorhabens in zwei Baustufen und der Grundstücksform ist der östliche Baukörper quer, der westliche längs des Römerweges situiert. Der Bereich zwischen den Gebäuden ist durch Fußwege erschlossen und sollte nicht nur der Benutzung der Wohnungsbesitzer dienen, sondern auch Durch- und Einblicke gewähren. Den kompakten, höhenmäßig dem Geländeverlauf angepassten Baukörpern sind die Balkone den Wohnungen vorgelagert. Die Höhenentwicklung passt sich der ursprünglichen Bebauung an.

Durch die Verwendung von „erdigen" Farbtönen und der Umsetzung einer einfachen und unaufdringlichen Architektur in Verbindung mit einer entsprechenden Bepflanzung wird versucht den Neubau in die Umgebung einzufügen.

Durch das zentrale Stiegenhaus werden auf drei Wohngeschossen je zwei 2-Zimmerwohnungen und zwei Dreizimmerwohnungen erschlossen. Die mittig gelegenen 2-Zimmerwohnungen mit Wohnzimmer/Küche, Zimmer, Bad, AR und Vorraum sind nach Süd-Westen orientiert. Die beiden 3- Zimmerwohnungen bestehen aus Wohnraum/Küche mit einer Orientierung nach Süd-Westen, zwei Zimmern, Bad, WC, AR und Vorraum.

Den Wohnungen ist im Erdgeschoss eine Terrasse und Garten, in den Obergeschossen ein Balkon vorgelagert.

Im Untergeschoss befinden sich Garage, Keller- und Technikräume.

Den Wohnungen ist im Erdgeschoss eine Terrasse und Garten, in den Obergeschossen ein Balkon vorgelagert.

Im Untergeschoss befindet sich die Garage. Durch den Höhenunterschied des Geländes zu Bauteil LA20 – Römerstraßen ist ein unterirdisches Zwischengeschoss für Keller, Technik und Allgemeine Räume eingeplant.

Durch die kompakten Baukörper und die sparsame Erschließung im Nordosten entstehen großzügige Freibereiche, mit verschiedenen Qualitäten. Den Häusern vorgelagert befinden sich für die Erdgeschosswohnungen Gärten, zwischen den Gebäuden entsteht ein gestalteter Grünbereich zum verweilen mit einem Kinderspielplatz und im westlichen Hangbereich ist eine der Umgebung übliche Bepflanzung vorgesehen. Die Grünbereiche sind außer der Feuerwehrzufahrt zwischen LA20 und LA21 autofrei.

 

Wohnungsschlüssel:        8 2-Zimmerwohnungen ca. 55 m²

                                               4 3-Zimmerwohnungen ca. 85 m²

 

DIE VERGABE DER WOHNUNGEN ERFOLGTE DURCH DIE STADTGEMEINDE LANDECK:


Stadtgemeinde Landeck
Innstraße 23
A-6505 Landeck
Telefon: +43 5442/6909
E-Mail: gemeinde@landeck.tirol.gv.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Baufertigstellung: Herbst 2010


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333