AKTUELLES

Das Hauptziel der Gemeinsamen Anstrengungen besteht in niedrigeren Heizkosten für die Bewohnerinnen und Bewohner. Lugger: „Immerhin wird der Heizwärmebedarf gegenüber einem Niedrigenergiehaus bei einem Passivhaus auf ein Viertel reduziert. (03.08.2007)

Medienmitteilung der NEUEN HEIMAT TIROL und der IG Passivhaus Tirol

NEUE HEIMAT TIROL errichtet am Innsbrucker Lodenareal mit 354 Wohnungen größtes Passivhaus Österreichs

Die NEUE HEIMAT TIROl (NHT) beschreitet neuerlich pionierhafte Wege und errichtet mit 354 Wohnungen am Innsbrucker Lodenareal den ersten wirklich großen mehrgeschossigen Passivhauskomplex in Tirol. Wie NHT-Geschäftsführer DI (FH) Alois Leiter und Prof. Dr. Klaus Lugger betonen, tritt die NHT deshalb auch der IG Passivhaus Tirol bei. Deren Geschäftsführer DI (FH) Bernhard Schwarze steuert das gesamte kompetente Netzwerk aus Erfahrung und Know How bei. Das gemeinsame Hauptziel lautet: Niedrigere Heizkosten für die Bewohner und aktiver Klimaschutz.

Schwarze: NHT wichtiger strategischer Partner
Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333