AKTUELLES

SINFONIA-Sanierung Fennerstraße/Oswald-Redlich-Straße: NHT-Geschäftsführer Markus Pollo und Hannes Gschwentner mit IKB-Vorstandsdirektor Helmuth Müller
Foto: NHT/Frischauf

Fertigstellung der Generalsanierung von NHT-Gebäuden im Pradler Saggen im Rahmen des EU-Projektes SINFONIA (24.08.2017)

INNSBRUCK (24.08.2017). Das EU-Projekt SINFONIA trägt dazu bei, dass die Stadt Innsbruck energieeffizient wird. Energie soll intelligent eingesetzt werden, damit der Gesamtenergieverbrauch nachhaltig gesenkt wird. Die NEUE HEIMAT TIROL und die IKB, beide Partner in diesem Projekt, welches schwerpunktmäßig zum Ziel hat – innovative Gebäudesanierungen in der Landeshauptstadt umzusetzen – ziehen hier am gleichen Strang. Im Zuge der SINFONIA-Maßnahmen werden acht Liegenschaften der NHT in Innsbruck saniert. Die IKB steht der NHT vor allem als Partner für intelligente und energieeffiziente Energielösungen zur Seite. Für die NHT sind diese Maßnahmen ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie, die Bestandsgebäude mit innovativen, nachhaltigen Schritten zukunftsfit zu machen.

Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333