AKTUELLES

Bis zum Frühjahr 2017 errichtet die Neue Heimat Tirol am Kundler Riedmann-Areal 57 Mietwohnungen samt gemeinsamer Tiefgarage und neun Eigentumsreihenhäuser. Zur Firstfeier trafen sich (von links): Architekt Martin Gamper, Vizebgm. Michael Dessl, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Landtagsabgeordnete Bettina Ellinger, Bürgermeister Anton Hoflacher und Architekt Dietmar Ewerz.
Foto: Frischauf

Firstfeier in Kundl (18.04.2016)

KUNDL (18.04.2016). Im August des vergangenen Jahres startete die Neue Heimat Tirol (NHT) mit der Bebauung des lange leer gestandenen Sägewerksareals in der Gemeinde Kundl. Jetzt ist die Dachgleiche erreicht. Die NHT lud am Montag zur Firstfeier.

Bis zum Frühjahr 2017 entstehen dort nach den Plänen des Architekturbüros teamk2 architects ZT GmbH. 57 Mietwohnungen samt gemeinsamer Tiefgarage in Passivhausqualität und neun Eigentumsreihenhäuser in hoher energetischer Qualität. NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner ließ dazu wissen: „Mit dieser Wohnanlage am Riedmann-Areal erhalten die Absiedler der Gemeindewohnhäuser leistbaren neuen Wohnraum und viele weitere neue Mieter topmoderne Wohnungen in Passivhausqualität."

Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333