AKTUELLES

Die Neue Heimat Tirol (NHT) erhielt für das Wohn- und Pflegeheim in der Innsbrucker An-der-Lan-Straße den renommierten Bauherrenpreis 2015, die höchste Auszeichnung der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs. Im Bild von li.: NHT-Geschäftsführer Klaus Lugger, StR Gerhard Fritz, Dornbirns Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, und NHT- Prokurist Engelbert Spiß bei der Übergabefeier in Andelsbuch.
Dietmar Walser

Renommierter Bauherrenpreis für Neue Heimat Tirol (28.10.2015)

INNSRUCK/ANDELSBUCH (28.10.2015). Die Neue Heimat Tirol, die für die Innsbrucker Stadtbau GmbH das Wohn- und Pflegeheim im Olympischen Dorf in der Innsbrucker An-der-Lan-Straße errichtet hat, erhielt den renommierten Bauherrenpreis. Dieser Preis wurde auch an die Stadtgemeinde Innsbruck wegen der außerordentlichen Grünraumgestaltung sowie den Innsbrucker Sozialen Diensten (ISD) wegen der Inneneinrichtung verliehen. Diese höchste Auszeichnung der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs nahmen Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Lugger, Prok. Ing. Engelbert Spiß, StR Mag. Gerhard Fritz und Stadtplanerin Dipl. Arch. Erika Schmeissner-Schmid im Rahmen einer Feierstunde in Andelsbuch/Bregenzer Wald entgegen.
Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333