AKTUELLES

Fundamentbetonierung statt Spatenstich bei der stufenweisen Erneuerung der 75 Jahre alten Südtiroler Siedlung in Innsbruck Pradl-Ost. 145 Mietwohnungen modernsten Standards säumen bald die Gumppstraße östlich der Schutzengelkirche. Im Bild von li.: Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Planungsstadtrat Gerhard Fritz, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer sowie die NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Klaus Lugger.
Foto: Vandory

Pradl Ost – die NHT errichtet einen Stadtteil neu (14.08.2015)

INNSBRUCK (14.08.2015). Die Neue Heimat Tirol (NHT) beabsichtigt bekanntlich, den Innsbrucker Stadtteil Pradl-Ost neu zu gestalten. Konkret geht es um die etappenweise Erneuerung der vor 75 Jahren konzipierten Südtiroler Siedlung im Geviert zwischen Amthorstraße/Gumppstraße östlich der Schutzengelkirche. Den Startschuss für den ersten von vier großen Abschnitten mit 145 neuen Mietwohnungen gaben Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Stadtrat Mag. Gerhard Fritz sowie die beiden NHT-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Lugger und Dir. Hannes Gschwentner.

Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333