AKTUELLES

Die Neue Heimat Tirol saniert ihre Südtiroler-Siedlungen in Innsbruck-Pradl. Dabei soll durch eine groß angelegte künstlerische Intervention auch des Schicksals der Südtiroler Optanten/Aussiedler ab 1939 gedacht werden. Konkret geht es um die Ausgestaltung der zahlreichen Bögen bzw. Durchgänge im weitläufigen Geviert im Bereich Gumpp-Straße/Langstraße. Bei der Präsentation er Entwürfe namhafter Künstler von links: NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Kurator Johannes Widauer, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und NHT-Geschäftsführer Klaus Lugger.
Foto: platzermedia

Die Neue Heimat Tirol saniert ihre Südtiroler-Siedlungen in Innsbruck-Pradl (27.04.2015)

INNSBRUCK (27.4.2015). Die Neue Heimat Tirol saniert ihre Südtiroler-Siedlungen in Innsbruck-Pradl. Dabei soll durch eine groß angelegte künstlerische Intervention auch des Schicksals der Südtiroler Optanten/Aussiedler ab 1939 gedacht werden. Konkret geht es um die Ausgestaltung der zahlreichen Bögen bzw. Durchgänge im weitläufigen Geviert im Bereich Gumpp-Straße/Langstraße.

TirolTV Beitrag

Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333