AKTUELLES

LR Zoller-Frischauf nach Alpine-Insolvenz: Bodner stellt NHT-Wohnungen zu gleichen Bedingungen fertig (09.07.2013)

INNSBRUCK (9.7.2013). Die Tiroler Baufirma Bodner soll die Baustellen der Neuen Heimat
Tirol im Bereich Neubau und Sanierung vom insolventen Alpine-Baukonzern
übernehmen. Dies beschloss der NHT-Aufsichtsrat unter Vorsitz von Klubobmann
Mag. Jakob Wolf am Montagabend. Betroffen von dieser Maßnahme sind rund 130
Wohneinheiten.

Wie Wirtschafts-Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Beteiligungsreferentin der Tiroler Landesregierung, nach der Entscheidung des NHT-Aufsichtsrates betonte, bringe die nunmehrige Lösung mehrere Vorteile: Zunächst ist die Firma Bodner ein Tiroler Unternehmen
und kann die meisten von der Insolvenz betroffenen Arbeitnehmer gleich
weiterbeschäftigen. Zudem entsteht auf diese Weise dem Eigentümer Land, der
Neuen Heimat Tirol und den Kundinnen und Kunden der NHT kein Nachteil. Es
werden damit Kostenerhöhungen für die künftigen BewohnerInnen und
unvorhersehbare Schäden aus einem Stillstand der Baustellen abgewehrt.

Wolf zeigte sich mit seinen Kolleginnen und Kollegen des Aufsichtsrates ebenfalls zufrieden
darüber, dass Schaden vom Unternehmen abgewendet werden konnte. Denn die Firma
Bodner trete in die Fertigstellung der Wohnungen zu den gleichen, wie
ursprünglich nach einer Ausschreibung mit der Alpine vereinbarten Preisen ein.
Ebenso übernehme Bodner die Gewährleistung.


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333