AKTUELLES

(v.li.): Architekt Georg Pendl, A-H-Geschäftsführer Markus Lechleitner, Halls Bürgermeisterin Eva-Maria Posch sowie NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner
Foto: Vandory

NHT und Alpenländische Heimstätte: Spatenstich für insgesamt 119 Mietwohnungen und acht Reihenhäuser am Areal der ‚Unteren Lend‘ in Hall (20.03.2013)

Die beiden gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften, Neue Heimat Tirol und Alpenländische Heimstätte, luden zur Spatenstichfeier auf die Untere Lend in Hall i.T., um ihr jüngstes Großbauprojekt vorzustellen. Sie errichten dort eine Wohnanlage mit insgesamt 119 Mietwohnungen und acht Reihen­häusern. 63 Mietwohnungen in Passivhausqualität samt Tiefgarage errichtet die Neue Heimat Tirol, 56 Mietwohnung mit Kaufoption und acht Reihenhäuser samt Tiefgaragenabstellplätzen die Alpenländische Heimstätte.
Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333