AKTUELLES

(v.li.): Landesrat Gerhard Reheis, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Julia Nothdurfter mit Töchterchen Aliyah, Bürgermeister Gebhard Mantl, Gemeinderätin Sandra Dablander
Foto: Ascher

NHT übergab in Imst 23 Mietwohnungen (20.11.2009)

In der Imster Schustergasse übergab die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) auf dem ehemaligen Areal der Bundesforste 23 Mietwohnungen. Acht dieser Wohnungen befinden sich in einem denkmalgeschützten Gebäude.

In dem aus dem Jahre 1876 stammenden Haus stießen die Projektverantwortlichen während der Umbauarbeiten auf eine gotische Balkendecke, die in das 15. Jahrhundert zurückdatiert wird. Dies lässt darauf schließen, dass hier früher bereits ein Haus gestanden hatte und im Laufe der Zeit umgebaut bzw. aufgestockt wurde. Diese gotische Balkendecke ist nun in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt fachgerecht restauriert worden. Sie ist in eine der jetzt bezogenen Wohnungen integriert.

Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr

 

Freitag:

08:30 - 12:00 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333