PROJEKTE


Innsbruck, Lodenareal
1. Bauabschnitt

 

Die Neue Heimat Tirol errichtete in Innsbruck in der General-Eccher-Str. 35-49 eine Wohnanlage mit 165 Mietwohnung und einer Tiefgarage mit 173 Stellplätzen. Die Anlage besteht aus zwei Gebäuden mit
L-förmigem Grundriss, die durch die Verschränkung miteinander einen ruhigen, begrünten Innenhof bilden.

Die Passivhaus-Wohnanlage befindet sich auf dem Areal des ehemaligen Lodenareals. Insgesamt errichtet die NEUE HEIMAT TIROL 354 Passivhaus-Mietwohnungen und die ZIMA 128 Eigentumswohnungen auf diesem Areal. Zusätzlich entsteht eine ca. 8.200 m² große Grünanlage der Stadt Innsbruck mit Kinderspielplätzen und einem Ballspielplatz. Mit einer neuen Brücke über die Sill wird die Fuß- und Radwegverbindung erweitert.

Der Zugang zu den acht Stiegenhäusern und Liften erfolgt über jeweils eigene großzügige Hauseingänge im Innenhof. Die Abstellräume für Kinderwägen und Rollstühle befinden sich im Erdgeschoss und im 1.Untergeschoß. Die Abstellräume für Fahrräder und Sportgeräte sind wie geräumige Parteienkeller, Wasch- und Trockenräume im 1.Untergeschoss situiert und sind über eine Rampe erreichbar.
Spielmöglichkeiten für Kinder und Sitzgelegenheiten sind im Grünbereich des Hofes integriert. Der Müllraum befindet sich im Nachbarbauteil.

Die Wohnungen sind nach Süden und/oder Westen orientiert. Alle 3- und 4- Zimmerwohnungen haben zwei Orientierungsseiten. Jede Wohnung besitzt ein bis zwei vorgelagerte Freibereiche. Den Wohnungen im Erdgeschoss ist tlw. ein Privatgarten zugeordnet. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und behindertengerecht adaptierbar. Große Fensterelemente mit Fix- und Drehkippteilen öffnen die Wohn- und Essbereiche zu den Freiflächen hin und sorgen für eine freundliche und helle Atmosphäre. Im Süden und Westen sind vorgelagerte Wind-Sicht-Sonnenschutz-Elemente vorgesehen.

Semizentrale Lüftungsanlagen in jedem Treppenhaus sorgen für eine Komfort- Wohnraumlüftung. Die Solaranlage deckt den Warmwasserbedarf zu 55 Prozent. Eine Pelletsanlage erzeugt die Energie für die Fußbodenheizung und deckt den Rest des Warmwasserbedarfes ab.

 

NÄHERE INFORMATIONEN ZUM PASSIVHAUSPROJEKT:

PDF-Datei  Lodenareal Folder (PDF.506kb)

PDF-Datei  Allgemeines (PDF.580kb)

PDF-Datei  Planungspartner (PDF.690kb)

PDF-Datei  Pläne und Detaillösungen (PDF.1,97mb)

PDF-Datei  Übersichtspläne (PDF.1,36mb)

PDF-Datei  Konstruktive Maßnahmen (PDF.1mb)

PDF-Datei  Beschreibung Haustechnik (PDF.940kb)

PDF-Datei  Energy Globe 2008 (PDF.208kb)

 

 

DIE VERGABE DER WOHNUNGEN ERFOLGTE DURCH DIE STADT INNSBRUCK:

 

Magistrat Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18
6010 Innsbruck
Telefon: +43 (0) 512/5360 - 0
eMail: kontakt@innsbruck.gv.at


Fertigstellung: Oktober 2009


Schrift:    Schrift vergrössern  Schrift verkleinern
Gütezeichen Geprüfte Qualität sowie Sicherheit und Kompetenz Hausverwaltung

Geschäftszeiten

Montag - Donnerstag:
07:30 - 12:15 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr

 

Freitag:

07:30 - 12:30 Uhr

 

Telefonnummer:

(0512) 3330

 

Notrufnummer:
(0512) 3330 - 333